Markenlexikon

Treets

Ursprungsland: Deutschland

Der US-Nahrungsmittelkonzern Mars (Bounty, Chappi, Frolic, Kitekat, Mars, Milky Way, Mirácoli, M&M's, Pedigree, Twix, Uncle Ben's, Whiskas, Wrigley) vermarktete die Erdnussvariante seiner kandierten Schokolinsen M&M's ab 1976 in einigen europäischen Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande) unter der Marke Treets, wobei in Großbritannien parallel auch die Marke M&M's verkauft wurde. Als Mars in den 1980er Jahren die M&M's weltweit auf den Markt brachte, wurde die Marke Treets von 1987 bis 1990 durch M&M's ersetzt. Allerdings unterschieden sich M&M's und Treets geringfügig: die Schokoladenglasur der Treets war ungefärbt sowie weicher und dünner als der Überzug der M&M's. Aus Anlass des 30. Geburtstags der Mars-Fabrik in Viersen brachte Mars die Treets 2009 in Deutschland, Frankreich und Großbritannien noch einmal für kurze Zeit auf den Markt. Nachdem die Marke über fünf Jahre nicht mehr genutzt worden war und damit ihren Markenschutz verloren hatte, meldete der Süßwarenhersteller Katjes sie wieder an und brachte die Marke 2018 erneut auf den Markt. Hersteller ist die Treets GmbH aus Forchheim, eine Tochtergesellschaft von Katjes.

Treets Logo
Treets Logo

Aktuelle / ehemalige Hersteller

Katjes Logo
Mars Inc. Logo