Markenlexikon

Quality Street (vorm. Mackintosh's Quality Street)

Ursprungsland: Großbritannien

John Mackintosh und seine Frau Violet eröffneten 1890 in Halifax eine Konditorei, wo sie mit der Herstellung von Karamellbonbons (Toffees) begannen. Berühmtheit erlangte das Unternehmen, als der Gründersohn Harold Mackintosh 1936 die Marke Quality Street lancierte, eine Mischung aus einzeln verpackten Toffees und Schokoladenbonbons in einer Blechbüchse oder Pappschachtel. Namensgeber war ein gleichnamiges Theaterstück des britischen Schriftstellers J. M. Barrie, der auch Peter Pan erfand. Die auf den Verpackungen abgebildeten Figuren (der Major und die Lady) entstammen ebenfalls dem Theaterstück. In einigen Ländern wie Großbritannien, Irland, Dänemark, Island und den USA wird Mackintosh's Quality Street vor allem in der Weihnachtszeit gerne als Geschenk gekauft. Die Herstellerfirma Mackintosh (Caramac, Mackintosh's Quality Street, Rolo) aus Halifax, die sich 1969 mit Rowntree aus York (Aero, After Eight, Choco Crossies, Kit Kat, Polo, Smarties) zusammenschloss (Rowntree-Mackintosh), wurde 1988 von Nestlé übernommen. Den Namensbestandteil Mackintosh's hat man inzwischen wegfallen lassen. Hergestellt werden die Karamellbonbons jedoch noch immer im ehemaligen Mackintosh-Stammwerk in Halifax.

Quality Street Logo
Mackintosh's Quality Street Logo

Aktuelle / ehemalige Hersteller

Nestlé Logo
Rowntree-Mackintosh Logo
Rowntree-Mackintosh Logo