Markenlexikon

Miller

Ursprungsland: USA

Wie viele amerikanische Bierbrauer, stammte auch Frederick Edward John Miller (1824 – 1888) aus Deutschland, wo er noch Friedrich Eduard Johannes Müller hieß. Nachdem er einige Zeit in deutschen und französischen Brauereien gearbeitet hatte, wanderte er mit seiner Familie 1854 nach Amerika aus und ließ sich in Milwaukee/Wisconsin nieder, wo es eine besonders hohe Konzentration von deutschen Emigranten gab. Dort erwarb er 1855 eine kleine Brauerei, die Frederick Charles Best einige Jahre zuvor gegründet hatte. Mit den vielen Deutschen als Kunden konnte die Brauerei schnell wachsen und Milwaukee wurde bald zur Bierhauptstadt der USA – bis zur Prohibition (1920 – 1933); in dieser Zeit stellte die Brauerei gezwungenermaßen Softdrinks und Zerealien her.

1966 beteiligte sich zunächst der Mischkonzern W.R. Grace & Co. mehrheitlich an der Miller Brewing Company und 1970 übernahm der Tabakkonzern Philip Morris (Marlboro) das ganze Unternehmen.

2002 wurde die südafrikanische Brauerei South African Breweries (SAB) neuer Eigentümer der Miller Brewing Company. SAB stellt seit Ende des 19. Jahrhunderts Afrikas meistverkauftes Bier her (Castle Lager). Dem Konzern gehörte seit 1999 auch die tschechische Brauerei Plzensky Prazdroj a.s. (Pilsner Urquell). 2011 erwarb SABMiller die australische Foster's Group.

2016 wurde SABMiller von dem belgisch-amerikanischen Braukonzern AB-InBev (Beck's, Brahma, Bud, Budweiser, Skol, Stella Artois) übernommen. Infolge der Fusion musste der neue Konzern etliche seiner Marken verkaufen, u.a. Dreher, Grolsch, Lech, Peroni, Pilsner Urquell, Snow Beer und Tyskie sowie das seit 2008 mit der Molson Coors Brewing Company betriebene Jointventure MillerCoors, das die Biermarken Blue Moon, Coors, Miller und Molson Canadian sowie die Spirituose Crispin Cider in den USA vertrieb. MillerCoors inkl. der Miller Brewing Company wurde daraufhin von der Molson Coors Brewing Company (seit 2020 Molson Coors Beverage Company) übernommen.

Die Hauptmarken der Miller Brewing Company sind Miller Genuine Draft, Miller Lite, Milwaukee's Best (Discountmarke) und Sharp's (alkoholfreies Bier). Die Brauerei befindet sich nach wie vor in Milwaukee/Wisconsin.

Miller Beer
Miller Beer
Miller Logo